Suche
Aktivitäten > Weitere Aktivitäten   

Weitere Aktivitäten des GFWW e.V.

Die GFWW ist Mitglied bei:
  • LEIBNIZ-INSTITUT für interdisziplinäre Studien e. V. (LIFIS), Berlin
  • Optonet e.V., Jena
  • SEMI PV Group
  • Silicon Saxony e. V., Dresden
  • Solar Valley Mitteldeutschland e. V., Erfurt
  • AMA Verband fr Sensorik und Messtechnik e.V., Berlin
Die GFWW arbeitet in den Gremien:
  • CAMPUS der beruflichen Bildung, Frankfurt (Oder) - Vorstand
  • Solarregion Berlin Brandenburg e. V., Frankfurt (Oder) - Beirat

2017

2016

Netzwerkpartner BTU Cottbus-Senftenberg erhält Zuwendungsbescheid für FuE-Projekt

Das in dem von der GFWW gemanagten ZIM Kooperationsnetzwerk »Photovoltaikindustrie-Handwerk-Endkunde« entstandene und von der BTU Cottbus-Senftenberg, Prof. Dr. Schmeißer beantragte FuE-Projekt »Spektroskopische, mikroskopische und elektrische Charakterisierung von PEALD-Nitridschichten« wurde rückwirkend zum 01.03.2016 vom Projektträger bestätigt. Das Projekt wird im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert.

newsbreak

 

2015

GFWW auf dem 12. Workshop Photovoltaik-Modultechnik in Köln

Die GFWW stellte auf dem 12. Workshop Photovoltaik-Modultechnik in Köln am 12. und
13. November 2015 die Aktivitäten des vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten
ZIM Projekts »Photovoltaikindustrie - Handwerk - Endkunde« vor.

Mehr: GFWW_PV_Seminar_Plakat (PDF-Dokument)

newsbreak

Pauluskreis - Kleine Ökumenische Akademie Frankfurt (Oder)

Die »VI. Sommerakademie am besonderen Ort« des Pauluskreises befasste sich mit dem Thema »Jeder möchte alt werden, aber niemand will es sein«.

Herr Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender GFWW e. V. hielt dazu am 24. August 2015 einen Vortrag zum Thema »Alt sein, das schaffe ich?!«.

newsbreak

GFWW betreut Dissertation

Prof. Dr. Hans Richter ist Gutachter und Mitglied der Prfungskommission fr die Dissertation »Thermischer und elektrischer Transport in hybriden Heterostrukturen« von Herrn Dipl.-Phys. Mathias Kso, Doktorand an der BTU Cottbus

newsbreak

2014

2013

GFWW Logo

Prof. Dr. Hans Richter besuchte in der Volksrepublik China
Institute in Peking und Hangzhou

Auf Einladung der Chinesischen Akademie der Wissenschaften weilte Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender der Gesellschaft zur Förderung von Wissenschaft und Wirtschaft - GFWW - e. V., vom 16. - 20. Dezember 2013 in der Volksrepublik China.

Auf dem Programm standen dabei Besuche des »Instituts für Mikroelektronik der Chinesischen Akademie der Wissenschaften« in Peking und des »State Key Laboratory of Silicon Materials« (Staatliches Hauptlabor für Siliziummaterialien) in Hangzhou.

In beiden Instituten hielt Prof. Richter Vorträge über Silizium als Material für Schlüsseltechnologien.

newsbreak

Vortrge an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultt der Europa-Universitt Viadrina Frankfurt (Oder) in der Vorlesungsreihe »Angewandte Wirtschaftstheorie«

Dr. Klaus Kalberlah, Geschftsfhrer der Eurosun Solartechnik UG und assoziierter Partner der GFWW, und Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender der GFWW, hielten am 14. November 2013 an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultt der Europa-Universitt Viadrina Frankfurt (Oder) Vortrge im Rahmen der Vorlesungsreihe »Angewandte Wirtschaftstheorie«.

Prof. Richter sprach zum Thema »Bemerkungen zu den Chancen der Industriestandorte Europa/Deutschland im Hochtechnologiebereich«.
»8 Anmerkungen zur Solartechnik« lautete das Vortragsthema von Dr. Kalberlah.

newsbreak

Vortrag auf dem »IV. WORLD MATERIALS SUMMIT«

Auf dem »IV. WORLD MATERIALS SUMMIT« hielt Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender der GFWW, am 12. Oktober 2013 in Strasbourg im Europäischen Parlament einen Vortrag zum Thema »Crystalline Silicon - a Key Component of Nanoelectronics and Photovoltaics«.

newsbreak

12. Sommerstudium Solar

Am 03. September 2013 fhrte unser Mitglied Prof. Dr. B. Glck im Rahmen des
»12. Sommerstudium Solar« ein halbtgiges Seminar mit Diplomanten und Absolventen ingenieurtechnischer Fach- und Hochschulen und Mitarbeitern von Mikroelektronik- und Solarunternehmen der Region Ostbrandenburg durch.

newsbreak

Veranstaltungsreihe »Grenzgespräch in der Friedenskirche«

In der Veranstaltungsreihe »Grenzgespräch in der Friedenskirche« hält Herr Prof. Dr. Richter, Vorstandsvorsitzender GFWW e. V., am 29. August 2013 einen Vortrag zum Thema »Bemerkungen zu den Chancen der Industriestandorte Europa/Deutschland im Hochtechnologiebereich«.

Veranstalter: Förderkreis Oekumenisches Europa-Centrum e. V. (OeC)
Beginn: 29. August 2013, 19:30 Uhr
Ort: Friedenskirche, Tagungsraum, Schulstraße 4a, 15230 Frankfurt (Oder)

Kurzfassung Vortrag | Herr Prof. Richter (PDF Dokument)

newsbreak

»Vortrag zum 5. PV-Meeting«

Auf dem 5. PV-Meeting an der Hochschule Lausitz am 17.04.2013 hält J.-U. Raschke Projektmanager der GFWW den Vortrag »Qualität und räumliche Nähe als Wettbewerbsvorteil für PV-Unternehmen«.

newsbreak

Vortrag auf der 15th GADEST

Am 21. September 2013 hielt Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender der GFWW, auf der 15. GADEST in Oxford einen Vortrag zum Thema »Overview of GADEST«.

newsbreak

Vortrag zur Veranstaltungsreihe »Innovation im Handwerk«

Zum Thema »Premiumqualität, Systemlösungen und Kundennähe Chancen für die Photovoltaik »Made in Germany« referierte Jörg-Uwe Raschke, Projektmanager, GFWW e. V., Frankfurt (Oder) am 28.02.2013 auf der Veranstaltung Innovation im Handwerk »Erneuerbare Energien - Stark durch regionale Cluster« in der Handwerkskammer Frankfurt (Oder).

Programm (PDF-Dokument)

newsbreak

Praktikant bei der GFWW

John-Paul Schillert, Schüler am Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Frankfurt (Oder), ist in der Zeit vom 18.01. - 31.01.2013 in unserer Geschäftsstelle als Praktikant tätig.

newsbreak

2012

Vortrag zur Veranstaltung »Sonnige Aussichten für die Energiewende«

Auf der Veranstaltung der Industrie und Handelskammer Berlin und der TSB Innovationsagentur Berlin GmbH am 21. November 2012 im Ludwig Erhard Haus Berlin hielt Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender der GFWW, einen Vortrag zum Thema »Premiumqualität, Systemlösungen und Kundennähe Chancen für die Photovoltaik »Made in Germany«.

Vortrag (PDF-Dokument)

newsbreak

11. Sommerstudium Solar

Am 04. September 2012 führte unser Mitglied Prof. Dr. B. Glück im Rahmen des »11. Sommerstudium Solar« ein ganztägiges Seminar mit Diplomanten und Absolventen ingenieurtechnischer Fach- und Hochschulen und Mitarbeitern von Mikroelektronik- und Solarunternehmen der Region Ostbrandenburg durch.

Sommerschule Mikroelektronik (PDF-Dokument)

newsbreak

Praktikant bei der GFWW

David Lorenz, Schüler am Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Frankfurt (Oder), ist in der Zeit vom 13.01. 26.01.2012 in unserer Geschäftsstelle als Praktikant tätig.

newsbreak

2011

Prof. Dr. Heinz Trasch, Vorstandsvorsitzender der Steinbeis Stiftung, besucht Frankfurt (Oder)

Auf Einladung der GFWW besuchte Prof. Dr. Heinz Trasch, Vorstandsvorsitzender der Steinbeis Stiftung, in der Zeit vom 10. - 12. Oktober 2011 Frankfurt (Oder).

Mit Vertretern der Wirtschaft, der Forschungs- und Hochschuleinrichtungen fanden Gespräche zur Frage eines effektiven Wissens- und Technologietransfers statt.
Während des Besuchs gab es auch ein Gespräch mit dem Oberbürgermeister Dr. Martin Wilke.

newsbreak

GFWW als Organisator bei Symposium und Ausstellung zum E-MRS ICAM IUMRS 2011 Spring Meeting

Im Rahmen des E-MRS ICAM IUMRS 2011 Spring Meeting (9. - 13. Mai 2011) war die GFWW als Organisator eines One Day Symposiums »From Semiconductor to New Energy - the PV Value added Chain« am 11.05.2011 sowie der begleitenden Ausstellung »Materials, Equipment and Technologies for New Energy Solutions« in Nizza / Frankreich beteiligt.

Agenda
Exhibition

newsbreak

Prof. Dr. Hans Richter - Herausgeber des Reports »MATERIALS FOR KEY ENABLING TECHNOLOGIES«

In Zusammenarbeit mit einer internationalen Expertengruppe wurde von Prof. Dr. Hans Richter, Vice President E-MRS und Vorstandsvorsitzender der GFWW, unter Mitwirkung der Gesellschaft zur Förderung von Wissenschaft und Wirtschaft - GFWW - e. V. mit Ausgabedatum 15. April 2011 der E-MRS – ESF/MatSEEC Report »MATERIALS FOR KEY ENABLING TECHNOLOGIES« herausgegeben.

Report: MATERIALS FOR KEY ENABLING TECHNOLOGIES

newsbreak

Praktikant bei der GFWW

Praphat Sonka, Schüler am Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Frankfurt (Oder), ist in der Zeit vom 16.01. - 29.01.2011 in unserer Geschäftsstelle als Praktikant tätig.

newsbreak

Teilnahme von Prof. Dr. H. Richter, Vorstandsvorsitzender der GFWW an der Evaluierung der Universität Konstanz (Mitarbeit in der Expertengruppe der German Excellence Initiative des Wissenschaftsrates Köln)

newsbreak

Organisation und Durchführung einer Diskussionsrunde zum Thema »Der Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort braucht hochqualifizierte Fachkräfte« anlässlich der Gauß-Festwoche 2011 am Gauß-Gymnasium, Frankfurt (Oder).

newsbreak

2010

Vortrag zur Festveranstaltung »10 Jahre me2c «

Vortrag von Prof. Dr. Hans Richter auf der Informationsveranstaltung 2010 des Vereines Micro Electronic Cluster »10 Jahre me2c Ein Beitrag zur Stärkung unseres Wirtschaftsraumes« zum Thema »Erfolgsfaktoren für global agierende Cluster und ihre Rolle in der Europäischen Wirtschaftspolitik« im Bambergsaal der Stadt Villach.

newsbreak

Die GFWW beteiligt sich mit einem Ausstellungsstand am 4. Tag der beruflichen Bildung des Campus der Beruflichen Bildung Frankfurt (Oder).

newsbreak

Die GFWW bereitet den Besuch des russischen Nobelpreisträger Schores Alfjorow und Frankfurt (Oder) vor.

newsbreak

GFWW betreut Masterarbeit

»Einfluss des Grundmaterials auf die Effizienz der multikristallinen Silizium Solarzelle« von Frau Anja Schieferdecker, Studentin an der BTU Cottbus.

newsbreak

Vortrag zur Jahreshauptversammlung des VBIW

Auf der Jahreshauptversammlung des VBIW am 30. Januar 2010 hielt Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender der GFWW, einen Vortrag zum Thema »Tendenzen in der Halbleiterindustrie und sich daraus ableitende überlegungen für die wirtschaftliche Entwicklung in Ostbrandenburg«.

newsbreak

2009

Festvortrag zum »Tag der Berufsausbildung«

Zum »Tag der Berufsausbildung« der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) Region Ostbrandenburg am 11. Dezember 2009 hielt Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender der GFWW, einen Festvortrag.

newsbreak

 

GFWW betreut Diplomarbeit

»Theoretische Grundlagen und Vorraussetzungen zur Bildung eines konkurrenzfähigen Photovoltaik-Clusters in Deutschland« von Herrn Michael Hirsekorn, Student an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

newsbreak

GFWW betreut Bachelorarbeit

»Nichtdotierende Elemente Sauerstoff, Kohlenstoff und Stickstoff im Czochralski – Silizium und deren Nachweis mittels Infrarotspektroskopie« von Frau Anja Schieferdecker, Studentin an der BTU Cottbus.

newsbreak

Vorstandwahl Campus der beruflichen Bildung Frankfurt(Oder)

Prof. Dr. Hans Richter wurde in den Vorstand des »Campus der beruflichen Bildung Frankfurt (Oder)« gewählt. Er gehört zu den Initiatoren des Campus.

newsbreak

Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender GFWW e. V. hält am 30. Juni 2009 die Abiturrede in der Konzerthalle für das Oberstufenzentrum Frankfurt (Oder).

newsbreak

Organisation und Teilnahme am Besuch von W. Vaaßen, Geschäftsfeldleiter Regenerative Energien, TüV Rheinland Energie und Umwelt GmbH, Köln in Frankfurter PV Unternehmen

newsbreak

E-MRS 2009 Spring Meeting - Workshop

Die GFWW organisierte für den 9. Juni 2009 im Rahmen des E-MRS 2009 Spring Meeting in Strasbourg, Frankreich, einen Workshop zur Thematik »Photovoltaic Technologies -
a European Strength: Challenges for Materials Research«.

Workshop: PDF-Dokument

newsbreak

Die GFWW betreut die Diplomarbeit

von Herrn Michael Hirsekorn, Student an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

newsbreak

Synergien aus Stahl- und Photovoltaikkompetenz

Auf Initiative der GFWW hat sich im März 2009 ein Firmenkonsortium konstituiert, dass sich mit dem Stahleinsatz in der Photovoltaikbranche befasst.

Firmenkonsortium
Medieninformation

newsbreak

Auf der Photon‘s 4th »Photovoltaic Technology Show 2009 Europe« in München hielt der Vorstandsvorsitzende der GFWW, Prof. Dr. Hans Richter am 4. März 2009 einen Vortrag zum Thema: »Photovoltaics between Semiconductor and
Steel Competences: Frankfurt (Oder) / Eisenhüttenstadt«.

newsbreak

2008

GFWW beteiligt sich mit einem Stand am »Tag der offenen Park-Tür«

am 06.September 2008 im Business and Innovation Centre, Frankfurt (Oder).

newsbreak

Herr Fabrizio Nastri von ArcelorMittal aus Frankreich besuchte am 9. Juni 2008 die Geschäftsstelle der GFWW zu einer Beratung über mögliche Kooperationen zwischen der Stahl- und der Photovoltaikindustrie. An dem Gespräch nahmen Dr. Hansjörg Hartmann, Geschäftsführer der FQZ GmbH Eisenhüttenstadt, Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender der GFWW, und Manfred Aigringer von der GFWW teil.

newsbreak

Michael Milstrey, Geschäftsführer der Swissbit Germany AG (GFWW Mitglied), und Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender der GFWW, referierten am 5. Juni 2008 vor Studenten der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) zu Thema »KMU in Berlin-Brandenburg als potentielle Arbeitgeber: Einstiegsmöglichkeiten für Wirtschafts-, Kultur- und Rechtswissenschaftler«.

newsbreak

Die GFWW betreut die Masterarbeit

von Frau Boryana Chervilova, Studentin an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

newsbreak

2007

»LIFIS - Band 90 / Jahrgang 2007 unter Mitarbeit von Prof. Dr. Hans Richter herausgegeben«

Anlässlich des 5-jährigen Bestehens des „Leibniz-Institut für interdisziplinäre Studien e. V. (LIFIS)“ ist unter Mitarbeit von Prof. Dr. Hans Richter, Vorstandsvorsitzender der GFWW, der Band 90 / Jahrgang 2007 der „Sitzungsberichte der Leibniz-Sozietät“ mit dem Titel „Theoria cum praxi“ herausgegeben worden.

newsbreak

Mitwirkung der GFWW im Beirat für den »Campus der beruflichen Bildung Frankfurt (Oder)«

newsbreak

GFWW betreut Masterarbeit

»Critical Success Factors for Network Building between European and Chinese SMEs: Implications for a high-tech cluster building in Berlin-Brandenburg« von Frau Boryana Chervilova, Studentin an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).

newsbreak

Mitwirkung der GFWW in der Arbeitsgemeinschaft »Ausbildung Fachkräfte in Frankfurt (Oder)«

newsbreak

President von SEMI Europe besucht Frankfurt (Oder) und Berlin

Heinz Kundert (President Semi Europe) und Eddy Blokken (Solarbeauftragter, SEMI Europe) besuchten, von der »Gesellschaft zur Förderung von Wissenschaft und Wirtschaft - GFWW - e.V.« organisiert, in der Zeit vom 19.09. - 21.09.2007
Unternehmen und Forschungseinrichtungen der Halbleiterbranche in Frankfurt (Oder) und Berlin.

Eine Diskussionsrunde mit Unternehmern zum Thema »Non-classical Semiconductors - die europäischen Stärken« war ein Höhepunkt des Besuchsprogramms.

newsbreak

»Chancen und Herausforderungen des Wirtschaftsstandortes Frankfurt (Oder) unter Beachtung der sich in der Halbleiterindustrie und Photovoltaik vollziehenden Entwicklung«

Vortrag des Vorstandsvorsitzenden der GFWW, Prof. Dr. Hans Richter, gehalten am 24.August 2007 im Rahmen der Weiterbildungswoche für Lehrer der Oberstufenzentren I und II in Frankfurt (Oder).

newsbreak

Praktikantin bei der GFWW

Kerstin Krüger, Studentin im 8. Semester Politikwissenschaften, Geschichte und Soziologie an der Technischen Universität Braunschweig, ist in der Zeit vom 01.09. 30.09.2007 in unserer Geschäftsstelle als Praktikantin tätig.

newsbreak

Vereinbarung einer Partnerschaft zwischen Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium und GFWW

Am Abend des 04.06.2007 wurde im feierlichen Rahmen der Lehrer- und Schulkonferenz in der Aula des Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium vor Vertretern des Schulträgers, des Staatlichen Schulamtes, Elternvertretern, Schülersprechern sowie weiteren geladenen Gästen die »Vereinbarung einer Partnerschaft zwischen dem Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium und der GFWW« unterzeichnet.

newsbreak

»Halbleiter 2007 zwischen Photovoltaik und Mikroelektronik: Europäische Stärken, Chancen und Herausforderungen für die Region Frankfurt (Oder)«

Vortrag des Vorstandsvorsitzenden der GFWW, Prof. Dr. Hans Richter, gehalten am 5.Mai 2007 auf der von der Handwerkskammer Frankfurt (Oder) organisierten Veranstaltung »touch IT 07«.

newsbreak

»Trends in der Halbleitertechnologie zwischen Photovoltaik und Nanoelektronik mit spezieller Beachtung der Chancen des Standortes Frankfurt (Oder)«

Vortrag des Vorstandsvorsitzenden der GFWW, Prof. Dr. Hans Richter, gehalten am 3.April 2007 im Rahmen der Gauß-Festwoche 2007 am Gauß Gymnasium Frankfurt (Oder).

newsbreak

2006

Die GFWW und der BVMW gehen eine Strategische Partnerschaft als Bündnis für Zukunftstechnologien ein.

BVMW Kurier (5/6-2006)
Der MITTELSTAND (5/06), Unternehmermagazin des BVMW

newsbreak

»Mikro- und Nanotechnologie - Zukunftstrends auch für das Handwerk«

Vortrag des Vorstandsvorsitzenden der GFWW, Prof. Dr. Hans Richter, gehalten am 17.Mai 2006 in der Handwerkskammer Frankfurt (Oder)

Das vom Deutschen Handwerkskammertag in der Zeit vom 15. - 17.05.2006 organisierte Seminar stand unter der fachlichen Leitung des Heinz-Piest-Instituts für Handwerkstechnik an der Universität Hannover.

newsbreak

Tagungsband Proceeding of the Tenth International Symposium on Silicon Material Science and Technology

(May 7 - 12 2006 in Denver) erschienen

Editors: Howard R. Huff, Hirishi Iwai, Hans Richter ecstransaction Vol. 2 No. 2 / 2006 (581 pages)

newsbreak

»Erfolgreiche Netzwerk- und Clusterbildung«

Vortrag des Vorstandsvorsitzenden der GFWW, Prof. Dr. Hans Richter, gehalten am 28.April 2006 bei den »8. Brandenburger Unternehmertagen« im Resort Schwielowsee

newsbreak

2005

GFWW organisiert Treffen zwischen Chinesischer Wirtschaftsdelegation und Frankfurter OB Martin Patzelt

Einen intensiven und interessanten Meinungsaustausch gab es am 20.12.2005 zwischen der Chinesischen Wirtschaftsdelegation und dem Frankfurter OB Martin Patzelt.

Organisiert wurde dieses Treffen durch die GFWW. Zugegen war auch Frankfurts Ausländerbeauftrager, Klaus Baldauf.

mehr: Besuch im Rathaus

newsbreak

Walter Roessger, Präsident Semi Europe, Brüssel spricht auf dem Technologietag der GFWW zum Thema »Halbleiterindustrie 2005+: Die Bedeutung des Mittelstandes im globalen Wettbewerb«.

Foto (PDF-Datei)

newsbreak

2004

2003